Herzlich Willkommen!

Das Notariat und die Advokatur von Dominik Tschabold in Steffisburg steht seit über 25 Jahren für Kompetenz, Erfahrung und ein hohes Mass an Vertrauen. Die persönliche Beratung und Betreuung steht bei unseren individuell auf Sie zugeschnittenen Notariatsdienstleistungen ebenso im Fokus wie in der Rechtsberatung.

Unser kleines, hochprofessionelles Kanzleiteam überzeugt mit einer hohen Flexibilität, kurzen Reaktionszeiten und exzellenter Fachkompetenz. Ganz gleich, ob es um Grundstücksübertragungen, erbrechtliche Angelegenheiten, Vorsorgethemen oder Unternehmensrecht geht – wir stehen Ihnen mit unserem juristischen Know-how und unserer jahrelangen Erfahrung zur Seite und sorgen für eine reibungslose und vertrauliche Abwicklung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Dominik Tschabold
Notar und Rechtsanwalt

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag
7.30 Uhr – 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Telefonbedienung:

8.00 Uhr – 11.45 Uhr und 13.45 bis 17.00 Uhr

Als Notar kommt es mir darauf an, meine Klienten stets umfassend und transparent aufzuklären und zu beraten. Die Unterschrift ist am Ende nur das Resultat dieser Arbeit.

Als Rechtsanwalt bin ich nur sehr dezidiert tätig. Der Fokus liegt dabei ganz klar auf der Rechtsberatung.

Vertrauen ist der Anfang einer jeden guten Klientenbeziehung. Viele dauern bei uns schon über 20 Jahre.

Aktuelles

IHR FEEDBACK ZU UNSERER NEUEN WEBSITE

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen zum neuen Auftritt sowie Anregungen zu den Serviceangeboten auf dieser Seite.
Feedback an

Weiterlesen …

NEU IN UNSEREM TEAM

Wir begrüssen Nadja Balsiger zum 1. August 2018 als neue Lernende zur Kauffrau E-Profil in unserem Team und wünschen ihr viel Erfolg in der Ausbildung!

Weiterlesen …

Haftung des Fahrzeughalters für Ordnungsbussen

Die Möglichkeit, für Ordnungsbussen im Strassenverkehr (bis zu 300 Franken) den im Fahrzeugausweis eingetragenen Halter zu belangen, falls sich der tatsächliche Lenker nicht ermitteln lässt, ist mit der Unschuldsvermutung vereinbar. Die entsprechende Regelung von Artikel 6 des Ordnungsbussengesetzes (OBG) darf indessen mangels einer ausreichend bestimmten gesetzlichen Grundlage nicht auf Unternehmen als Fahrzeughalter angewendet werden.

Bundesgerichtsurteil 6B_252/2017 vom 20.06.2018

Weiterlesen …